Das hier vorgestellte Beschleunigungssystem ist eine neue Entwicklung, deutlich sparsamer als vergleichbare Systeme von Typ Railgun oder Coilgun, was die verbrauchte Energie betrifft. Dies ist für mögliche zukünftige Kleinraumfähren für Weltraumtouristen von grosser Bedeutung, denn die hohen Kosten sind das was eine rasche Entwicklung dieser Zukunftsbranche behindert. Die Flugbahn einer Raumfähre die mit diesem System beschleunigt wird kann man sich vorstellen wie folgt: anfangs wird sie auf einer mehrere hundert Meter (oder einige Km ) langen Strecke beschleunigt, bis sie Überschallgeschwindigkeit erreicht. Hohe Berge eignen sich für den Bau einer solchen Strecke hervorragend, denn die Luft ist auf Bergspitzen dünner und eine schräge Lage der Bahn ist ebenfalls gegeben. Nach Verlassen der Beschleunigungsstrecke mit Überschallgeschwindigkeit zündet die Raumfähre ihre konventionellen Triebwerke bis sie die Atmosphäre verlässt. Ein solcher Start ist sehr vorteilhaft, denn jedes Raumfahrzeug verbraucht am Anfang den Grossteil seiner Energiereserven, die es sonst mittragen muss.

Das 200 mm lange Versuchsmodell (siehe Foto) ist batteriebetrieben und wird auf einer 1,15 Meter langen Strecke beschleunigt. Der Bauplan des Systems mitsamt Versuchsmodell wurde im Buendel-Bereich veröffentlicht.

Da die ersten Tests vielversprechend sind, planen wir nun für weitere Tests den Bau einer 15 Meter langen Beschleunigungsstrecke, die ein Raumfährenmodell auf mehrere 100 Kmh beschleunigen kann. Die Testergebnisse werden Firmen die im Raumfahrzeugbau tätig sind (Pioneer Rocketplane, Bristol Spaceplanes usw.) zur Verfügung gestellt, in der Hoffnung dass sie den Einsatz eines solchen Systems in Erwägung ziehen werden.

beschleunigungssystem  ganze strecke

Copyright GRAVIFLIGHT - Exotische Experimente Selbermachen

Copyright © 2021 GRAVIFLIGHT.eu - exotische Experimente. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

HIER SIND EINIGE FOTOS UNSERER FUNKTIONSMODELLEN. INFOS DAZU GIBT ES OBEN IM MENU

Funktionsmodell gebaut und...        UFO-RÄTSEL GELÖST !

Funktionsmodell einer FLIEGENDEN  UNTERTASSE

AETHERANTRIEB - ein neues Upgrade des Antriebs

Eine Anwendung des wenig bekannten Coanda-Effekts

Realistische Erklärung, warum UFOs mit Plasmablase lautlos fliegen

Gravitationale Anomalien verursacht durch schnelle Rotation von Disks.

Antigravitation? Auf jeden Fall ein Durchbruch in der Antriebstechnik

Neue Untertasse erzeugt Vakuum

 

 

Schauberger-Triebwerk soll den gleichen Effekt erzeugen wie die Repulsine

 

Neues Experiment zum Studieren des Coanda-Effekts

 

Auspuff mit Coanda-Effekt fuer normale Motoren

 

Grosses Modell zum Studieren der UFO-Plasmablasen

 

Beschleunigungs system für Raumfähren-Modelle

 

Benzin-Sparer   gebaut mit sehr kleinen Kosten !!!

 

AXION-FELD -Gen.  erzeugt besondere drehende Felder

 

FREIE-ENERGIE als Wärme für die Wohnung !

 

Die sog. Gottesmühle von Viktor Schauberger-  und ein altes Artefakt

 

Energetisier-Gerät     Mit diesem Gerät kann man Experimente machen

 

 Elektrisches Heilgerät erzeugt ein besonderes Magnetfeld

 

PARAPSYCHO-FREQUENZ-PATTERNS - erweitern die Bewusstheit

 

Gravitationswellen-Empfaenger - ein neues SETI - Programm?

 

Skalarwellen-Emitter in zwei Versionen

 

Skalarwellen-Kubus: ein 3D-Skalarwellen emitter

 

Skalarwellenemitter aus Plasma-Kugell

 

Warum Skalarwellen Heilungen ursachen

 

Pseudo=Perpetuum-Mobile

Ein guter Versuch !

 

Strahltriebwerk-Eigenbau

UNTER 200 Euro selber bauen

 

Freie-Energie Motor macht sich die Sonnenenergie und die Gravitationskraft zunutze