Coanda Untertasse

Henri Coanda mit einem Untertassen-Modell

 

Mit diesem Experiment wurde versucht, den Coanda-Effekt nachzuweisen, mit dessen Hilfe man eine echte Fliegende Untertasse bauen kann.

Wenn man nach dem Coanda-Effekt im Internet sucht, bemerkt man dass die meisten Authoren diesen wenig bekannten Effekt mit der Adhäsion (Haftkraft) verwechseln.

In unserem Fall wird der Coanda-Effekt verwendet um einen starken UNTERDRUCK, oder sogar Vakuum, auf der oberen, konvexen Seite der fliegenden Untertasse, zu erzeugen. Daurch wird diese nach oben gesaugt und hebt ab, wenn es einem gelingt, Vakuum auf der Oberseite zu schaffen - bei grösseren Geräten. Originelle Berichte von Henri Coanda sprechen von einer Kraft äquivalent mit 2000 Kg. per 1 m2 aktive konvexe Fläche.

fl-untert

(das ist ein altes Bild von unserer alten Webseite, unsere jetzige Webadresse lautet www.graviflight.eu  )

Untertasse-fl

(das ist ein altes Bild von unserer alten Webseite, unsere jetzige Webadresse lautet www.graviflight.eu  )

 

Der Bauplan des Gerätes, zusammen mit vielen Fotos, wurde im EPES-Bereich veröffentlicht. Die Baukosten sind klein, man muss deutlich mehr Arbeit als Geld investieren. Das Gerät ist nach oben skalierbar und man kann dann wirklich nach diesem Prinzip eine fliegende Untertasse schaffen. Da die Idee aus den 30-iger Jahren stammt, kann man sich vorstellen dass einige vermeintliche UFOs nach diesem Prinzip gebaut sein konnten.

Viel Erfolg beim Nachbauen!

UPDATE  - Das neue Untertassen-Modell, ganz aus Metall gebaut, kann fliegen !Der Bauplan des neuen Modells wurde im EPES-Bereich veröffentlicht


UFOs:...und es gibt sie, doch!

ein Sprecher des Verteidigungs-Ministeriums von England hat, einem Bericht aus "Financial Times" nach, die Existenz von authentischen UFOs anerkannt. Sie können den Bericht lesen unter
http://news.ft.com/cms/s/02ee9662-7589-11d9-9608-00000e2511c8.html

Leider kann man den Original-Bericht nur nach Zahlung einer Gebühr lesen.


Copyright GRAVIFLIGHT - Exotische Experimente Selbermachen

Copyright © 2021 GRAVIFLIGHT.eu - exotische Experimente. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

HIER SIND EINIGE FOTOS UNSERER FUNKTIONSMODELLEN. INFOS DAZU GIBT ES OBEN IM MENU

Funktionsmodell gebaut und...        UFO-RÄTSEL GELÖST !

Funktionsmodell einer FLIEGENDEN  UNTERTASSE

AETHERANTRIEB - ein neues Upgrade des Antriebs

Eine Anwendung des wenig bekannten Coanda-Effekts

Realistische Erklärung, warum UFOs mit Plasmablase lautlos fliegen

Gravitationale Anomalien verursacht durch schnelle Rotation von Disks.

Antigravitation? Auf jeden Fall ein Durchbruch in der Antriebstechnik

Neue Untertasse erzeugt Vakuum

 

 

Schauberger-Triebwerk soll den gleichen Effekt erzeugen wie die Repulsine

 

Neues Experiment zum Studieren des Coanda-Effekts

 

Auspuff mit Coanda-Effekt fuer normale Motoren

 

Grosses Modell zum Studieren der UFO-Plasmablasen

 

Beschleunigungs system für Raumfähren-Modelle

 

Benzin-Sparer   gebaut mit sehr kleinen Kosten !!!

 

AXION-FELD -Gen.  erzeugt besondere drehende Felder

 

FREIE-ENERGIE als Wärme für die Wohnung !

 

Die sog. Gottesmühle von Viktor Schauberger-  und ein altes Artefakt

 

Energetisier-Gerät     Mit diesem Gerät kann man Experimente machen

 

 Elektrisches Heilgerät erzeugt ein besonderes Magnetfeld

 

PARAPSYCHO-FREQUENZ-PATTERNS - erweitern die Bewusstheit

 

Gravitationswellen-Empfaenger - ein neues SETI - Programm?

 

Skalarwellen-Emitter in zwei Versionen

 

Skalarwellen-Kubus: ein 3D-Skalarwellen emitter

 

Skalarwellenemitter aus Plasma-Kugell

 

Warum Skalarwellen Heilungen ursachen

 

Pseudo=Perpetuum-Mobile

Ein guter Versuch !

 

Strahltriebwerk-Eigenbau

UNTER 200 Euro selber bauen

 

Freie-Energie Motor macht sich die Sonnenenergie und die Gravitationskraft zunutze