Da es ziemlich schwierig ist, kontinuierlich und für lange Zeit einen Coanda-Schlitz an einer "fliegenden Untertasse" mit Hochdruckgas zu speissen, haben wir gedacht, warum sollte man nicht den Coanda-Effekt an einem Propeller anwenden...

Und so sieht der neue funktionierende Propeller aus:

coandaprop

 

Die Bauanleitung des neuen Coanda-Propellers wurde im EPES-Bereich publiziert.


 


 Copyright 2000-2016 GRAVIFLIGHT. Alle Rechte vorbehalten.//// Copyright 2000-2016 GRAVIFLIGHT. All rights reserved.