Unsere neue Konstruktion ist eine innovative, asymetrische Windanlage die sich den aus der Luftfahrt bekannten Coanda-Effekt zunutze macht.

Die Anlage wurde nur mit billigsten Materialien gebaut, ist 3 (drei) Meter hoch und kann genug Strom erzeugen um ein paar Zimmer am Abend beleuchten zu können, bzw. ein paar Computer mit Strom zu versorgen. Gerade im Herbst und im Winter, wenn stärkere Winde wehen, ist eine solche Anlage sehr effektiv. Aber sie startet bereits bei Windgeschwindigkeiten unter 10 Kmh und kann deswegen auch mit dem Ungewöhnlichen Stromgenerator für Windanlagen funktionieren.

Wir haben für alles die einfachste Bauweise gewählt, damit möglichst viele Personen die Anlage nachbauen können.

Die Bauanleitung (mit 9 Fotos) für diese Windanlage wurde im EPES-Bereich veröffentlicht.


 

 


 Copyright alle Inhalte 2000-2016 GRAVIFLIGHT. Alle Rechte vorbehalten.//// Copyright 2000-2016 GRAVIFLIGHT. All rights reserved.