Unsere Erfahrung mit dem Planetenmodell als Perpetuum-Mobile hat uns wichtige Erkentnisse gebracht und wir haben diese Erkentnisse bei einer neuen Erfindung benutzt.

Der neuer Motor ist wirklich ein Freie-Energie-Motor, er zieht seine Energie aus der Umgebung.

Unser Overunity-Motor ist relativ einfach nachzubauen, wir haben dafür ein Fahrad-Rad benutzt weil es bereits Kugellager hat und ausbalanciert ist - also, nach diesem Modell kann praktisch jeder so einen Motor bauen, denn auch alle anderen Teile sind im Handel erhältlich - und sie sind gar nicht teuer.

Die Akkus die auf dem Foto zu sehen sind, sind ENTLADEN und haben eine ganz andere Funktion. Es scheint so, dass niemand bislang gedacht hat, Akkus für so ein Phänomen einzusetzen. Ganz tolle Idee!

Die Bauanleitung wurde im EPES-Bereich publiziert. Infos dazu gibt es unten auf dieser Seite.

Aus dieser Bauanleitung werden Sie viele wichtige Sachen lernen!

UPDATE 17.08.2015 - neue Version der Treibeinheit

overumot00

 

UPDATE 07.10.2015 Neuer Permanentmagnet-Motor, basiert auf einer der Entdeckungen beim ersten Overunity-Motor.

Magn-Mot-klein

graviflight.com wurde stillgelegt, unsere jetzige Webadresse ist graviflight.eu


 

UPDATE 22.01.2016 - Dritter Clou zum Bau des Overunity-Motors - SEHR WICHTIG (nach Publizierung dieses Updates wurde graviflight.com gehackt!)


 

Die neue Bauanleitung wurde im EPES-Bereich publiziert.


 


 Copyright alle Inhalte 2000-2016 GRAVIFLIGHT. Alle Rechte vorbehalten.//// Copyright 2000-2016 GRAVIFLIGHT. All rights reserved.