PM

Gibt es Perpetuum Mobile?

Eigentlich nicht, zumindest nicht in der Form die wir als solche in der Schule gelernt haben. Die Energieerhaltungssätze verbieten die Existenz solcher Geräte. Sie sind geschlossene Systeme die keine zusätzliche Energie bekommen um die Bewegung aufrechtzuerhalten. Ein Rad das anfänglich einen Impuls bekommt kann sich nicht unendlich drehen.

Anders ist aber der Fall eines offenen Systems , das in irgendeiner Form Energie von Aussen bekommt.

Das hier vorgestellte Gerät nützt abwechselnd zwei Energieformen die uns quasi gratis zur Verfügung stehen: Magnetismus (aus Permanentmagneten) und Gravitation.

Die Kräfte die sich auf das Rad des Gerätes auswirken sind niemals im Gleichgewicht, deswegen kommt das Rad (theoretisch) niemals zum Stehen. Damit diese Applikation auch ein Nutzen hat, wurde ein Gleichstrommotor montiert und als Generator benutzt.

Das Problem das in der Praxis auftritt ist dass das Rad irgendwann doch zum Stehen kommt (nach 1-2 Minuten), aus uns unbekannten Gründen. Wahrscheinlich muss ein Detail geändert werden oder etwas hinzugetan werden damit die Bewegung auch wirklich unendlich wird. Theoretisch ist es möglich.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden den Bauplan im EPES-Bereich zu veröffentlichen damit jeder der es will, das Gerät perfektionieren kann. Derjenige der dies schafft, darf das Gerät auch patentieren wenn er möchte.

Viel Erfolg!


 


 Copyright alle Inhalte 2000-2016 GRAVIFLIGHT. Alle Rechte vorbehalten.//// Copyright 2000-2016 GRAVIFLIGHT. All rights reserved.